Was wird's kosten?

Alles rund um Chris Roberts kommendes Spiel
Benutzeravatar
Zyff
Beiträge: 369
Registriert: So 18. Nov 2007, 18:12
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Was wird's kosten?

Beitrag von Zyff » So 13. Okt 2013, 11:55

Fragt ihr euch auch manchmal "Soll ich mir das Schiff lieber mit echtem oder Ingame-Credits kaufen?"
Gleich vorweg, diese Frage kann hier nicht entgültig geklärt werden aber, eine Tendenz lässt sich erkennen.

Als Beispiel nehmen wir das kleinste/günstigste Schiff in der Grundausstattung, die Aurora. Die würde im Shop 20€ kosten, ohne Vergünstigungen durch den Backers-Status.
Seit einiger Zeit kann man In-Game Währung ebenfalls über den Shop kaufen. Angenommen wir wollen die Aurora über UEC (United Earth Credits) erwerben, was müsste man auf den Tisch legen?
Was wären eure 20€ als UEC Wert? Das lässt sich einfach rechnen: Für 4€ gibt's 5.000 UEC plus 16€ für 20.000 UEC. Somit könnte letztendlich unsere Aurora In-Game für 25.000 UEC zu kaufen sein.
Der Umrechnungskurs liegt damit bei:
1€ = 1.250UEC
1.000UEC = 0.80€

Wie ihr selber bemerkt ist der entscheidende Faktor "Wie schnell lassen sich UEC im Spiel verdienen?"
Diese Frage kann damit leider erst beantwortet werden wenn die Preise für das Wirtschaftssystem feststehen.
Ob ihr nun euer Schiff mit richtigen Bargeld, oder lieber später dann mit UEC finanziert, auf alle Fälle braucht ihr eines :)

Angenommen die Rechnung oben würde stimmen und RSI bleibt bei dem Umrechnungskurs würde folgende Tabelle für die momentan bekannten Schiffe raus kommen (Basic Varianten):

Aurora = 20€/25.000 UEC
300i = 44€/55.000 UEC
Hornet = 88€/110.000 UEC
Freelancer = 88€/110.000 UEC
Constellation = 180€/225.000 UEC
Retaliator = 200€/250.000 UEC
Gladiator = 120€/150.000 UEC
Cutlass = 80€/100.000 UEC
Avenger = 48€/60.000 UEC

Abermals angenommen durch das Wirtschaftssystem lassen sich die Kosten von 25.000 UEC für eine Aurora in einer Woche erwirtschaften,
somit würde eine Retaliator insgesamt zehn Wochen benötigen. Ob es sich also lohnt eher Euro oder UEC auszugeben kommt auf euren persönlichen Kosten/Zeit Faktor an.

See you in the verse!!!
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen,
Versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.
Wir haben soviel mit so wenig so lange versucht, daß wir jetzt
Qualifiziert sind, fast alles mit Nichts zu bewerkstelligen.

Benutzeravatar
Birdie
Administrator
Beiträge: 1128
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 17:14
Wohnort: Vatne, Norwegen
Kontaktdaten:

Re: Was wird's kosten?

Beitrag von Birdie » Di 15. Okt 2013, 18:14

Beim 24h Livestream wurde erwähnt, daß man etwa 60h Spielzeit benötigen würde, um das Geld für die Constellation zusammenzubekommen. Der Preis im Spiel wurde mit "irgendwo zwischen 250.000 und 500.000" Credits angegeben.
Bild

Benutzeravatar
Zyff
Beiträge: 369
Registriert: So 18. Nov 2007, 18:12
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Was wird's kosten?

Beitrag von Zyff » Mi 16. Okt 2013, 11:44

Also bei 2h täglich bräuchste nur 30 Tage, sprich gute 4 Wochen. Finde ich recht schnell eigentlich.

Btw anscheinend sind die Retaliator und der Gladiator bereits "ausverkauft". Zumindest sind über den Shop keine mehr zu kaufen.
Die Links im oberen Beitrag sind dadurch leider auch tot.
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen,
Versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.
Wir haben soviel mit so wenig so lange versucht, daß wir jetzt
Qualifiziert sind, fast alles mit Nichts zu bewerkstelligen.

Benutzeravatar
Birdie
Administrator
Beiträge: 1128
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 17:14
Wohnort: Vatne, Norwegen
Kontaktdaten:

Re: Was wird's kosten?

Beitrag von Birdie » Mi 16. Okt 2013, 16:30

Retaliater und Gladiator waren nur für den Zeitraum 10.10. bis 14.10. verfügbar - dann aber in unbegrenzter Menge. Für das jetzt kommende Wochenende 18.10. - 21.10. sind verschiedene Varianten der Hornet angekündigt. Es wird allgemein erwartet, daß unmittelbar vor Auslauf der LTI-Frist (26.11.), noch einmal alle Schiffe zum Verkauf angeboten werden, bis auf die nur in begrenzter Stückzahl verfügbaren Scythe und Idris.

Dann würden wohl auch wieder die Caterpillar, die M50, Gladiator, 350r, Starfarer und Retaliator im Programm sein.

Wer eine Aurora längerfristig spielen möchte, sollte einen Blick auf die Aurora LN (Legionaire) werfen. Diese bringt 4 Hardpoints mit und scheint eigentlich in allen Belangen den anderen Auroras überlegen zu sein. Eine Werbebroschüre kann man sich dazu hier ansehen. Man kann auch ein Upgrade von der Aurora auf die LN Version für 10 $ kaufen.
Bild

Benutzeravatar
Zyff
Beiträge: 369
Registriert: So 18. Nov 2007, 18:12
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Was wird's kosten?

Beitrag von Zyff » Mi 16. Okt 2013, 17:12

Achso ist das. Naja das Geld habe ich sowiso nicht übrig. Aber ich überlege mir meine 325a in eine 350r umzutauschen wenn's die wieder gibt. Die Hardpoints bleiben ja die selben, blos sind keine Laser oder Racken dabei. Läßt sich aber einfach nachrüsten, oder?
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen,
Versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.
Wir haben soviel mit so wenig so lange versucht, daß wir jetzt
Qualifiziert sind, fast alles mit Nichts zu bewerkstelligen.

Benutzeravatar
Birdie
Administrator
Beiträge: 1128
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 17:14
Wohnort: Vatne, Norwegen
Kontaktdaten:

Re: Was wird's kosten?

Beitrag von Birdie » Mi 16. Okt 2013, 19:02

Waffen lassen sich einfach nachrüsten, sofern ausreichend und passende Hardpoints zur Verfügung stehen. Im Prinzip läßt sich damit aus einer 315p eine 325a machen. Da die 350r aber zwei Triebwerke hat, kann man sich diese nicht aus anderen Schiffen zusammenbauen.
Bild

Benutzeravatar
Birdie
Administrator
Beiträge: 1128
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 17:14
Wohnort: Vatne, Norwegen
Kontaktdaten:

Re: Was wird's kosten?

Beitrag von Birdie » Sa 19. Okt 2013, 08:43

Birdie hat geschrieben:Für das jetzt kommende Wochenende 18.10. - 21.10. sind verschiedene Varianten der Hornet angekündigt.
Die Hornetvarianten sind dann erst für den kommenden Dienstag 22.10. angekündigt und kommen ggf. auch erst am folgenden Wochenende.
Bild

Benutzeravatar
Zyff
Beiträge: 369
Registriert: So 18. Nov 2007, 18:12
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Was wird's kosten?

Beitrag von Zyff » Sa 19. Okt 2013, 14:05

Danke für die Info.
Leider gibt's keinen "Danke" Button.
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen,
Versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.
Wir haben soviel mit so wenig so lange versucht, daß wir jetzt
Qualifiziert sind, fast alles mit Nichts zu bewerkstelligen.

Benutzeravatar
Birdie
Administrator
Beiträge: 1128
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 17:14
Wohnort: Vatne, Norwegen
Kontaktdaten:

Re: Was wird's kosten?

Beitrag von Birdie » Do 31. Okt 2013, 18:34

Es ist bestätigt worden, daß der Starfarer und die M50 vor dem 26. November noch einmal verfügbar sein werden.
Bild

Benutzeravatar
Birdie
Administrator
Beiträge: 1128
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 17:14
Wohnort: Vatne, Norwegen
Kontaktdaten:

Re: Was wird's kosten?

Beitrag von Birdie » Di 5. Nov 2013, 06:29

Für alle, die sich noch keine Idris abgeholt haben, wird diese auch am 26. November in limitierter Menge verfügbar sein. Ein genauer Zeitplan wird noch bekanntgegeben.
Bild

Antworten